Blog von #SWIDERO

Raus aus der Komfortzone

Sieh nicht länger zu, TU etwas!

Du befindest dich in einer guten Komfortzone, dir geht es gut dabei?

Bestimmt willst du was ändern, doch deine Komfortzone beeinflusst dich so sehr, dass du immer wieder Aufgibst.

Wieso ist das so?

Es hat damit zutun dass es dir einfach fällt, das zu tun was du immer tust.

Wenn du beginnst etwas Neues in dein Leben zu zulassen kommen automatisch Hürden. Hürden von deinem Unterbewusstsein. Denn von Natur aus ist der Mensch träge.

Sobald Du eine Chance bekommst etwas in deinem Leben zu ändern, sagt dein Unterbewusstsein: „Warum lass doch alles beim alten, es läuft doch“

Dazu kommt dann dein Umfeld, welches du dir ja geschaffen hast.

Menschen mit denen Du dich umgibst die auch in ihrer Komfortzone leben, die ähnlich deiner ist.

Brichst du jetzt aus dieser Komfortzone aus, so werden diese Menschen dich nicht mehr verstehen.

„Es ist doch alles gut, warum willst Du dann was ändern“?

Es ist halt nicht alles in deinem Leben GUT!

Deswegen willst Du ja etwas ändern, nur hindern dich viele fest gesetzte Paradigmen daran.

  1. Wie sehen mich die anderen, dann?

Das ist so was von egal, es ist dein Leben und nicht deren!

2. Du hast Verlustangst, dann habe ich keinen mehr, mit dem ich mich Austausch kann!

Du wirst neue Menschen und Dinge kennen lernen dich dein Leben bereichern.

Wenn Du also etwas Neues anfängst, so umgib dich mit den Menschen die dir die Chance geben das zu erlernen und zu TUN. Menschen die schon in diesen Bereich Erfolge vorzuweisen haben.

Die dich dabei unterstützen dein Ziel zu erreichen.

Stell dir vor du möchtet in der Kniebeuge 200 kg schaffen. Trainiert aber in einem Studio wo nur Poser sind. Poser die eine aufgepumpten Bizeps immer wieder im Spiegel zeigen, und auf Storchenbeinen stehen. Keiner dieser Poser kann dich zu deinem Ziel begleiten.

Auch die Poser der YouTube Videos schaffen dieses nicht!  

Du kannst dies nur schaffen wenn du dich mit Sportlern (Gewichtheber) umgibst, die es geschafft haben, 200 Kg in der Kniebeuge.

Die wissen wie schwer es ist, wie lange es dauert und wie schmerzhaft es wird.

Sie geben dir die richtigen Tipps und Hilfestellungen.

Nur so kannst du dein Ziel erreichen.

Also komm raus aus deiner Komfort Zone, Sieh nicht länger zu, TU etwas!

Did you like this? Share it:
KomfortzoneUnterbewusstsein

admin • 18. Mai 2018


Previous Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *